Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Rohrbach

                                                                                   Aus Liebe zum Menschen

Wie jeder Verein benötigt auch das DRK Nachwuchs


Im Zeichen der Menschlichkeit

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Rund 140.000 junge Mitglieder im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich gemeinsam für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung.

Als Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung orientieren wir uns an humanitären Werten wie Toleranz, Offenheit und Verständnis. Die sieben Rotkreuz-Grundsätze sind dabei der Kompass, an dem wir unser Handeln orientieren.


Wir engagieren uns für andere


Wir helfen anderen, wenn sie in Not geraten sind – sei es durch Krieg, Katastrophen, Hungersnot, Unfälle, Krankheit oder Armut. Ob vor der eigenen Haustür oder rund um den Globus – wir setzen uns besonders für die Schwächeren ein.

Mit Kampagnen,  Aktionen und Initiativen macht das Jugendrotkreuz auf kritische Themen aufmerksam. Seine Mitglieder setzen sich mit vereinten Kräften für positive gesellschaftiche Entwicklungen ein. 

In fast jeder Stadt oder Gemeinde in Deutschland bietet das Jugendrotkreuz regelmäßige Gruppenstunden an: Mit jeder Menge Spaß werden Erste Hilfe-Maßnahmen geübt, Projekte geplant und Workshops durchgeführt. Die Berg- und Wasserwacht bietet Kurse für spezielle Rettungstechniken an.

Internationale Begegnungen und Hilfsprojekte sind eine tolle Chance, Jugendliche aus aller Welt zu treffen, andere Kulturen kennenzulernen und sich für eine gute Sache einzusetzen.

In Kooperation mit Schulen organisiert das Jugendrotkreuz Schulsanitätsdienste. Die in Erste Hilfe ausgebildeten Schulsanitäter können Mitschülern auf dem Schulgelände bei einem Unfall helfend zur Seite stehen und die medizinische Erstversorgung übernehmen. 


Beate Gress wurde am 09.11.2017 zur

stv. Jugendrotkreuzleiterin auf Kreisebene gewählt.


Herzlichen Glückwunsch !